Avicii – Levels (Skrillex-Remix)


Wuhu, eine Premiere bei den Indie-Bloggern: Der erste Artikel über eine Skrillex-Nummer. Habe mich eben nochmal vergewissert, aber es scheint, als ob wir den jungen Herren mit der Emo-Frisur tatsächlich noch nicht im Repertoire hatten. Ebensowenig Avicii, bei dem es aber weniger verwunderlich ist, da dieser seines Zeichens ja eher im Mainstream-Bereich bekannt und damit für uns nicht sooo relevant ist. Nun ist die erste Berichterstattung bei den Indie-Bloggern aber nicht die einzige Gemeinsamkeit der beiden Musiker:

Beide sind für ihr jugendliches Alter (Skrillex ist 23, Avicii 22) schon unter den Top-Playern ihres Genres, beide sind (wahrscheinlich) grade auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und werden als Musik-Genies gelobt. Beide müssen aber bald auch beweisen, dass sie noch nachschieben können und nicht nur Eintagsfliegen sind.

Mit ihrer ersten Zusammenarbeit wollen sie einen Bogen zwischen Progressive House und Dubstep schlagen: Der Skrillex-Remix des Avicii-Hits “Levels” ist ein Paradebeispiel einer modernen Dubstep-Nummer, die Vocals klingen meiner Meinung nach in der Skrillex-Version noch besser. Ich muss aber auch gestehen, dass das Original von “Levels” für mich so eine kleine “Guilty-Pleasure”-Nummer ist. Will heissen: ich hör mir die auch so mal an – nur zugeben würd ich es nicht ;).

Von dem her: Danke Skrillex, dass du diese Nummer für mich in eine annehmbare Form gepackt hast – die ich auch vor meinen Hipster-Freunden vertreten kann!

AVICII – LEVELS (SKRILLEX REMIX) by AviciiOfficial

Die Indie-Blogger vergeben: 8/10 Punkten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>