Monthly Archives: November 2011

The Drums live in München

Vorab – ich war nicht wirklich überzeugt von dem Konzert. Und das lag nicht mal unbedingt an der Performance der “The Drums“, sondern vielmehr an der wieder einmal schlechten Akustik im Ampere Club München. Diese Halle ist wirklich nur für Konzerte mit wenig Schlagzeug geeignet.

Nichtsdestotrotz war das Konzert ausverkauft – die Vorband “Cloud Control” waren hervorragend. Doch die Stimmung kochte erst so richtig mit dem Start der Drums hoch. Warum der derzeit bekannteste Titel “Money” in gefühlter dreifacher Geschwindigkeit von der Band wiedergegeben wurde kann ich allerdings noch nicht ganz verstehen ;-).

the drums 1 300x224 The Drums live in München

The Drums live

6/10 Punkte.

Casper live on3 Festival München

Der Hype um Casper ist immer noch riesig. Gut nachzuvollziehen, dass er beim ON3 Festival in München als “Headliner” galt. Und der Hype ist immer noch gerechtfertigt. Casper gibt auf der Bühne 110%. Gekoppelt an das nach wie vor hervorragende Album ein rundum gelungener Auftritt. Hier noch einige Eindrücke:

IMG 0815 300x224 Casper live on3 Festival München

Casper 1

IMG 0826 300x224 Casper live on3 Festival München

Casper 2

Für die live Performance erhält Casper
10/10 Punkte

Bandradar – Citizens!

Das anstehende Album der “Citizens!” hat noch keinen Titel – einen Song gibt es allerdings schon. “True Romance” ist das erste Stück, dass von der Band im Netz aufgetaucht ist.

Die “Citizens!” sind eine fünfköpfige Band bestehend aus Martyn, Thom, Mike, Lawrence und Tom aus London, deren Wege sich auf einer Party glücklicherweise gekreuzt haben und schließlich dazu führte, das Citizens! geboren wurde.

Momentan befindet sich die Band noch im Studio, um die letzten Arbeiten am kommenden Debütalbum fertig zu stellen, dabei liegen die musikalischen Stärken der Jungs eindeutig im Indie-Elektro-Bereich. Trotz einer klaren Vorstellung davon, in welche Richtung das Projekt Citizens! gehen soll, gibt es immer wieder Überraschungen, die man nicht einplanen kann: “We all live in London. It was supposed to be an impression of the different experiences of living in the city. That was the plan, but now its finished all the songs seem to be about sex. I wonder what that says about us?“, so Tom.

Der erste Titel hört sich sehr sehr vielversprechend an. Hier bahnt sich etwas großes an:

9/10 Punkte!

The Bianca Story – Afraid of the world

Passend zu den derzeitigen Krisen der Welt haben die Schweizer “The Bianca Story” einen ihrere Songs mit dem Titel “Afraid of the World” in ein Video verpackt. Wer sich also noch nicht in Weltuntergangsstimmung befindet.. viel Spaß mit the bianca story

7/10 Punkte.

MNDR – Cut me out

“Cut me Out” von MNDR geht in die retro-offensive mit 80er Synthies die von Peter Wade bedient werden und der knarzigen Stimme von Amanda Warner. Die beiden Wahl-NewYorker arbeiten seit 2009 zusammen und haben bereits mit Grßen wie YACHT und Massive Attack zusammengearbeitet. Ihr erstes Album ist jetzt schon eine Weile angekündigt, mal schauen wann es da was neues gibt.