Speech Debelle – Freedom of Speech

Das neue Album von Speech Debelle steht ab Freitag, den 10. Februar in deutschen Läden.
Auch für “Freedom Of Speech” konnte die Londonerin, die 2009 für ihr Debüt Album den Mercury Prize erhielt, bei der Presse bereits Lorbeeren sammeln:

Schlug sie auf dem Cover ihres Debüts noch schüchtern die Augen nieder, so reckt Debelle nun ihre Hand in die Höhe. Da ist sie wieder, ihre Mischung aus Mahnung und Selbstbehauptung. Und musikalisch bemerkenswert ist das außerdem.“ (Visions 02/12)
‘Freedom Of Speech’ klingt einfach zu gut, um wahr zu sein: eine Feelgood-Platte, die davon erzählt, wie die zerknuspernde Welt vielleicht gerettet werden kann.“ (Rolling Stone 02/12, 4****)
Davon, dass ein toller Preis zum Karrierebeginn keine Garantie für großes Publikum ist, kann die Londoner Rapperin Corynne Elliott, alias Speech Debelle, ein Lied singen. Auch ihr zweites Album ist erstklassig gelungen und sollte endlich nicht nur Fachleute beglücken.“ (Kulturspiegel 02/12)

Und wo sie die Kritiker bereits überzeugen konnte, macht sie sich bald auf, auch ihr Publikum mit ihrer Bühnenpräsenz zu begeistern.
An folgenden Terminen kann man Speech Debelle live sehen:
25.02.2012 – Kampnagel (Hamburg)
26.02.2012 – Festsaal Kreuzberg (Berlin)
27.02.2012 – Feierwerk (München)

Für die aufgewecket Londonerin vergeben die Indie-Blogger

7/10 Punkte

Ein Gedanke zu „Speech Debelle – Freedom of Speech“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>