Cymbals – Unlearn

Man nehme ein bisschen Metronomy, eine Prise Talking Heads und drei junge, motivierte Engländer, einmal shaken und dann erhält man ganz wundervoll tanzbare elektro-indie-rock -Beats. Und dafür stehen Cymbals mit ihrem Namen.

Am 9. Mai erscheint das Debutalbum der in London beheimateten via Tough Love Records. „Unlearn“ wird die Scheibe heißen, woran die Jungs ein ganzes Jahr gearbeitet haben. Und wenn ich Scheibe sage, dann meine ich das wörtlich: Es gibt eine limitierte Auflage von 300 Stück auf Vinyl.

Mitgemischt am Album haben Größen wie Rory Brattwell, D/R/U/G/S und der bezaubernde James Yuill.

Das Baby beinhaltet 10 Tracks, wovon zwei schon mit schöner Visualisierung unterlegt sind. Das Video zu „Summer Escaping“ wurde von Ollie Evans produziert, der schon für Videos von Foals, Gossip und Tom Veck verantwortlich ist und „Totally Over“ verdankt Cymbals dem Einfluss von Dan Brereton (Metronomy, Late Of The Pier etc.).

Auf der Bandpage-Seite von den Cymbals, könnt ihr euch übrigens „Single Printed Name“ kostenlos downloaden.

REINZIEHEN!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>