Roman Flügel – Desperate Housemen

Jubel, Jubel, freu, freu, freu! Seit den frühen 90ern ist er in der Elektro-Szene zu Gange und mittlerweile einer der ganz Großen Elektro-Produzenten in Deutschland. Nach seinen kaum noch zählbaren Produktionen, kommt der Frankfurter Bub Roman Flügel mit was wirklich bombenmäßigem daher!

Die Desperate Housemen – EP vereint all das, was ich unter ner guten elektronischen Scheibe verstehe! 4 Tracks: „Dishes & Wishes“, „Iron Curtain“, „Lovedancing“ und „Mulish Crease“ kombinieren Techno, Old School – Elektro und Italo miteinander.

Seit 26. April ist die Platte zu haben und natürlich via Live At Robert Johnson rausgegangen. Apropos Robert Johnson: In dem namhaften Club in Offenbach hat Herr Flügel seine Fingerchen natürlich auch mit im Spiel.

Aber als ob das noch nicht genug ist, die eine Hälfte des Alter Ego-Duos ist auch noch Chef der geschätzten Labels Playhouse, Klang Elektronik und Ongaku.

Hört sich gut an!

Dishes & Wishes (sample) by Roman Fluegel
Iron Curtain (sample) by Roman Fluegel
Lovedancing (sample) by Roman Fluegel
Mulish Crease (sample) by Roman Fluegel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>