ellie goulding

Ellie Goulding plus Guilty Pleasures

Ellie Goulding hat mich noch nie im Stich gelassen, egal ob es um tanzbare oder melancholische Musik ging. Zu jeder Gefühlslage konnte mir Ellie einen guten Ratschlag mit auf den Weg geben. Kurz und knapp, sie ist eine verlässliche Weggefährtin in meinem musikalischen Leben.

Doch jetzt hat sie mich zum ersten Mal in eine unangenehme Situation gebracht – indem sie Rihannas Only Girl (In the World) gecovert hat. Der Text ist an Schnulzigkeit nicht zu übertreffen und für Indie Ohren sind Rihannas Bässe in der Regel zu vulgär. Trotz dieser Ausganslage schafft die Kombi aus Ellies Stimme, Streichinstrumenten und Akustikgitarre eine einmalige Gänsehautatmosphäre. So ist das Cover für mich ein Paradebeispiel für Guilty Pleasure. Aber wie das bei alten Bekannten so ist, schweißen peinliche Geschichten zusammen.

Deswegen werden wir auch weiterhin Freunde bleiben Ellie.

Ellie Goulding – Only Girl (In The World) (‘Live Lounge’ Rihanna Cover)

9/10 Punkten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>