Zoey van Goey

Zoey van Goey – You told the drunks I knew Karate

Zweistimmiger Gesang, ein Mann und eine Frau, das war ja schon in den Achtziger und frühen Neunzigern sehr beliebt und wurde auch gern genutzt, um Poprocksongs ein bisschen mehr spice zu verleihen – grade in der englischen Musikszene.

Vor nicht allzu langer Zeit kam da jemand, der dem ganzen ein kleines Revival bescherte und als neue Indie-Sau durchs Dorf getrieben wurde: Belle and Sebastian. Nette und eingängige Gitarrenparts, Geschlechterkampf der Singstimmen, pfiffige Liebeswirrungs-Texte, voila: Hits waren geboren!

Mischt man in diesen zuckersüßen Cocktail mit wesentlich mehr Alkohol und tollpatschigen Geschichten und macht ihn so zum Strong, bekommt man Zoey van Goey. Das Trio aus Glasgow hörte ich mit ihrer Single “You told the drunks I knew Karate” neulich auf Motor FM – und auch hier blieb mir der Track wegen der eingängigen zwei Sänger im Ohr. Produziert werden Zoey van Goey von… dem Sänger von Belle and Sebastian. War wohl der gleiche Barkeeper am Werk…

Die Indie-Blogger vergeben süffige 8/10 Punkten

… und bitten euch, auch dieser Single Gehör zu schenken:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>