Melt! Festival 2011 – wir sind dabei!

http://www.youtube.com/watch?v=MokjPyY4mTQ

Während der Festivalsommer voll im Gange ist und die Besucher des Glastonbury Festival sich eine Schlammschlacht wie beim legendären Woodstock liefern, sind die Indie-Blogger mitten in den Vorbereitungen für das Melt! 2011.

Zum 14. Mal kommen vom 15.07. bis 17.07. ca. 20.000 Musikfans angereist und feiern unter den alten Tageraumbaggern auf Ferropolis bis zur Ekstase.

Wer einmal auf dem Melt! war wird süchtig. Süchtig nach den Menschen, nach den auserlesenen Acts und süchtig nach der Location. Ausgediente und bis zu 30 Meter Hohe Stahlgiganten werden in künstlichem Licht erhellt und versprühen eine atemberaubende Atmosphäre. Bei keinem Festival habe ich bisher so entspannt gefeiert wie auf dem Melt!.

Wie jedes Jahr steht das Melt! auch für eine wirklich ausgezeichnete Auswahl der Akts. So geben sich Indie, Alternative Pop/Rock, Techno, Pop, Electronica,Minimal, Ambient, Hip Hop, Dubstep, Drum & Bass, New Rave und Baille Funk die Ehre. Getreu dem Motto Qualität kennt keine Genre.

Das Line Up liest sich äußerst vielversprechend und sollte jedem unserer Leser bekannt sein.  Um mal die wichtigsten zu nennen: Architecture in Helsinki, Atari Teenage Riot, Beady Eye, Ben Klock, Bodi Bill, Boys Noize, Cold War Kids, Console, Crystal Castles, Crystal Fighters, Cut Copy, DAF, Digitalism live, DJ Koze, DJ T., Fritz Kalkbrenner live, Gold Panda, Iron and Wine, Isolée, Jamie Woon, José González/ Junip, Metronomy, Nicolas Jaar live, Noah & The Whale, Patrick Wolf, Paul Kalkbrenner live, Pulp, Robyn, Siriusmo, Tensnake, The Naked And Famous, The Streets, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, We Have Band, When Saints Go Machine und die White Lies.

Die komplette Liste findet ihr auf der offiziellen Seite zum Festival.

Leider ist das Festival bereits ausverkauft. Solltet ihr dennoch an ein Karte kommen, können wir euch nur dringend zum Besuch raten!

Vom 15.07. bis 17.07. sagen wir: It’s Melt! Baby. Wir werden euch live vom Melt! mit kurzen Updates und kleinen Videos versorgen. Können wir nur hoffen, das wir vom grandiosen Wetter des letzten Jahres wieder etwas abbkommen und keine Glastonbury Schlammschlacht erleben.

Ein Gedanke zu „Melt! Festival 2011 – wir sind dabei!“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>