on3-Wohnzimmer-Gig mit DISCO TRASH MUSIC

Think GLOBELLE, act local – der abgedroschene Lieblingsspruch aller Marketing-Yuppies trifft ein wenig umformuliert auch ein Stück weit auf ein immer erfolgreicher werdendes Exportgut Regensburgs zu: DISCO TRASH MUSIC, bestehend aus Christian Schnall und Felix Neumann (beide wohnhaft in der Donaustadt) begannen vor einigen Jahren ihre Zusammenarbeit als Duo mit der Veranstaltungsreihe DISCO TRASH MUSIC in einer Regensburger Disco. Dort gab es dann lärmigen Haudrauf-Nu-Rave zu hören – was die Kids mit den Neon-Sonnenbrillen liebten.
Doch nicht nur als DJ-Team Schnall/Neumann sind die beiden aktiv: Bald kamen die ersten Remixes von Bonaparte oder Digitalism und wenig später die 1. EP beim deutschen Label FREAZ ME OUT. Weitere Releases folgten, seit Ende letzten Jahres auch beim eigenen Label Globelle (ah, daher die Referenz an Anfang). Neben den Soloprojekten der beiden, Fex Fellini und Christian Strobe, arbeitet das Duo weiterhin an ihrem Hauptprojekt – und bekommt davon auch kräftige Unterstützung von on3, dem jungen Radioprogramm des Bayerischen Rundfunks.
Um die beiden neuen Singles “Everything Is Alright” und “Get Down!” gebührend vorzustellen, luden DISCO TRASH MUSIC jetzt gemeinsam mit on3 zum kuscheligen Wohnzimmer-Gig. Dort gaben Sie in Band-Besetzung (mit Bass und Schlagzeug) die Songs zum Besten und präsentieren den in schwarz und Nerdbrillen gekleideten Gästen (um sich look-technisch an die Gastgeber anzupassen) im Anschluss ein vielfältiges DJ-Set. Denn DISCO TRASH MUSIC haben sich ordentlich entwickelt: Nicht nur Nu Rave ist die Devise, sondern auch Remixes, Tracks, die eher ins housige gehen und vieles mehr. Bleibt gespannt abzuwarten, in welche Richtung sich Felix und Christian noch entwickeln. Allen Anwesenden jedenfalls scheint es gefallen zu haben, der Alkohol und Schweiss flossen in Strömen (iiih!) und die Veranstaltung verdient: 9/10 Punkten!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>